Umweltfinanz Logo
Umweltfinanz
Tel (030) 88 92 07-0 · Fax (030) 88 92 07-10
info@umweltfinanz.de

News.

RE 08 Anleihe der Zukunftsenergien - 3 neue Solaranlagen erworbenMit dem Anleihekapital der "Anleihe der Zukunftsenergien" werden Solar- und Windkraftanlagen in unterschiedlichen Regionen Europas erworben. Der Fokus liegt dabei auf Bestandsanlagen mit langfristigen, planbaren Einnahmen in wirtschaftlich und politisch stabilen Ländern. 

Bereits Anfang 2017 wurde die Beteiligung an einer 2,4-MW-Windenergieanlage… Weiterlesen

Erstellt am: 27.07.2017

Investitionen in Photovoltaik lohnen sich wieder Durch die gesunkenen Photovoltaik-Preise wird erstmals seit vier Jahren wieder ein Anstieg der Neuinstallationen im deutschen Photovoltaik-Markt erwartet. Das ist eine gute Nachricht für die deutsche Energiewende und für Investoren. Gleichwohl bedeutet jedoch der harte Wettbewerb für andere Marktteilnehmer sinkende Umsätze oder sogar das Ende,… Weiterlesen

Erstellt am: 16.05.2017

Windenergie Die Stromerzeugung aus Wind- und Solarenergie erreichte im März 2017 mit ca. 12,5 Mrd. Kilowattstunden (kWh) das Niveau der Rekordeinspeisung vom Dezember 2015. Das ergibt sich aus den bislang vorliegenden Daten der Transparenzplattform Entso-e der europäischen Übertragungsnetzbetreiber*.

Die heimischen Wind- und PV-Anlagen produzierten im März… Weiterlesen

Erstellt am: 26.04.2017

Windenergie an Land - Zubau 2016 auf RekordniveauDie Weltwetterorganisation (WMO) in Genf berichtet in ihrem Jahresbericht State of the Global Climate in 2016 von zahlreichen Wetterextremen mit globalen Auswirkungen. Das Jahr 2016 war demnach das Wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen – mit einem bemerkenswerten Temperaturanstieg von 1,1 °C gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter.

Auch die… Weiterlesen

Erstellt am: 06.04.2017

Solarfonds Japan - Solarkraftwerk Arida

Der Solarfonds Japan hat bereits die erste prognosegemäße Ausschüttung in Höhe von 4 % vorgenommen. Anleger, die sich noch bis zum Platzierungsende am Solarfonds Japan beteiligen, partizipieren für das Jahr 2017 an der kompletten geplanten Ausschütung in Höhe von 8 %.

Über 70 % des Fondsvolumens wurde bereits gezeichnet. Das Interesse institutioneller… Weiterlesen

Erstellt am: 06.04.2017