Umweltfinanz Logo
Umweltfinanz
Tel (030) 88 92 07-0 · Fax (030) 88 92 07-10
info@umweltfinanz.de

News.

Green City Energy AG ist mit dem Europäischen Solarpreis 2017 ausgezeichnet worden.Seit 1994 werden jährlich Gemeinden, kommunale Unternehmen, Vereine und Organisationen, Architekten, Journalisten und private Personen, die sich um die Nutzung erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben, mit dem Europäischen Solarpreis (European Solar Prize) gewürdigt. Die Auszeichnung wird von EUROSOLAR e.V. - Europäische Vereinigung… Weiterlesen

Erstellt am: 14.11.2017

Regenerative Stromerzeugung aus Wind und SonneMit insgesamt 14,6 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom haben die deutschen Wind- und Solarenergieanlagen im Oktober 2017 so viel Strom erzeugt wie niemals zuvor. Damit ist der vergangene Monat mit Abstand der produktionsstärkste aller Zeiten und löst den bis dato als Rekordmonat geltenden März 2017 mit einer Stromproduktion von 12,5 Milliarden… Weiterlesen

Erstellt am: 09.11.2017

Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Mit dem Erneuerbare Energien IX beteiligen sich Kapitalanleger an einer Sachwertanlage, die breit diversifiziert in Energieprojekte in Deutschland investiert. Das bisher eingesammelte Kapital in Höhe von 8,5 Mio Euro wurde aktuell in 14 Energieparks investiert. Zu den 13 Windparks mit insgesamt 140 Windkraftanlagen gesellt sich ein Solarpark mit… Weiterlesen

Erstellt am: 20.10.2017

Rekordzubau bei der PhotovoltaikRegenerative Energien überflügeln Atomstrom in der EU

In der Europäischen Union wächst der Anteil der regenerativen Energien am Strommix, während die Atomkraft weiter an Bedeutung verliert. Im vergangenen Jahr sank die Produktion von Atomstrom im Vergleich zum Vorjahr um 2 %. Im Gegenzug erhöhte sich die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien… Weiterlesen

Erstellt am: 28.09.2017

RE 08 Anleihe der Zukunftsenergien - 3 neue Solaranlagen erworbenMit dem Anleihekapital der "Anleihe der Zukunftsenergien" werden Solar- und Windkraftanlagen in unterschiedlichen Regionen Europas erworben. Der Fokus liegt dabei auf Bestandsanlagen mit langfristigen, planbaren Einnahmen in wirtschaftlich und politisch stabilen Ländern. 

Bereits Anfang 2017 wurde die Beteiligung an einer 2,4-MW-Windenergieanlage… Weiterlesen

Erstellt am: 27.07.2017